Fussball-Halbjahreskalender Saison 2020/21 September bis Dezember 2020 als PDF

Montag, 24. August 2020

Die Ansetzungen der Saison 2020/21 bis Dezember 2020 als A4-Halbjahreskalender. Zur Übersicht sind die Spiele der Vorsaison dabei, Januar bis Juni/August. Durch das komprimierte Programm, allein acht Länderspiele sind dieses Jahr noch geplant, könnte ein gewisser Überdruß entstehen – gefühlt jeden Tag finden irgendwelche Spiele statt.

Gesetzt wie immer mit Xe(La)TeX und dem tikz-Paket, Quelltext anbei.

  fussballkalender-2020-2.pdf (23,3 KiB, 280 Hits)
Fußball-Halbjahreskalender 2020 Juli bis Dezember mit den Ansetzungen der Saison 2020/21 auf einer A4-Seite quer, PDF-Datei zum Ausdrucken (Bundesliga, CL, EL, Pokal, Länderspiele. Gesetzt mit XeTeX als Hack von Robert Krauses A calender for doublesided DIN-A4 (öffnet in neuem Fenster/Tab) auf TeXample.net. Enthält auch den Kalender Januar bis Juni mit allen Terminen der Vorsaison.

  fussballkalender-2020-2.tex (16,6 KiB, 230 Hits)
LaTeX-Quelltext des Fußball-Halbjahreskalender 2020 Juli bis Dezember mit den Ansetzungen der Saison 2020/21 auf einer A4-Seite quer, PDF-Datei zum Ausdrucken (Bundesliga, CL, EL, Pokal, Länderspiele. Benötigt das tikz-Paket. Feiertage für Berlin 2020.

Fussball-Halbjahreskalender 2020 mit Bundesliga-Geisterspielen

Freitag, 15. Mai 2020

Das Interesse an den Geisterspielen der Bundesliga dürfte sich in Grenzen halten, aber durch Aktualisierung des Halbjahreskalenders kann man den zu erwartenden Flickenteppich recht gut veranschaulichen. Hier dürfte sich noch einiges ändern, und für die internationalen Spielen gibt es aktuell noch gar keine Termine. Die werden dann ebenfalls nach Bekanntgabe aktualisiert.

  fussballkalender-2020a-neu.pdf (22,0 KiB, 433 Hits)
Fußball-Halbjahreskalender 2020 Januar bis Juli mit den neuen Ansetzungen ab Mai 2020 auf einer A4-Seite quer, PDF-Datei zum Ausdrucken. Gesetzt mit XeTeX als Hack von Robert Krauses A calender for doublesided DIN-A4 (öffnet in neuem Fenster/Tab) auf TeXample.net.
Update 28.6.: Europa- und Champions League Endrunde in NRW und Lissabon

  fussballkalender-2020a-neu.tex (12,2 KiB, 423 Hits)
LaTeX-Quelltext des Halbjahreskalenders mit allen Fußballterminen des Jahres 2020 (Januar bis Juli) mit den neuen Ansetzungen für 2 Halbjahreskalender auf zwei A4-Seiten. Benötigt das tikz-Paket. Feiertage für Berlin 2020, aus praktischen Gründen sind die Daten für das zweite Halbjahr dabei. Update 28.6.: Europa- und Champions League Endrunde in NRW und Lissabon

Berliner Industriedenkmale: Straßenbahn-Betriebshof V in Tempelhof

Freitag, 31. Januar 2020

Was heute im Erdgeschoß einen Edeka-Laden beherbergt und von außen aussieht wie einer der gehobeneren BSR-Betriebshöfe, entstand 1923 eigentlich als „Betriebshof V“ der Berliner Straßenbahn in der Friedrich-Willhelm-Straße. An diesem Ort war es bereits der dritte Bau mit dieser Zweckbestimmung: 1875 entstand die erste Halle für die Pferde-Eisenbahn vom Dönhoffplatz (Berlin) nach Tempelhof, 1888 wurden dort 204 Pferde und 42 Straßenbahnwagen untergebracht. Nach einem Brand 1898, der die erste Halle zerstörte, entstand ein zweiter Bau, der bereits die Erfordernisse der elektrischen Straßenbahn berücksichtigte.

Nach der Fusion der Straßenbahngesellschaften Anfang der 1920er Jahre begann man mit dem Bau neuer Betriebshöfe und dem Aus- und Umbau bestehender Hallen. So wurde 1923 der zweite Bau des Betriebshofs abgerissen und mit einem Neubau der Architekt Jean Krämer betraut – neben Mies van der Rohe und Walter Gropius ein Schüler des Architekten Peter Behrens, der als Vorreiter der sachlichen Architektur und des Industriedesigns gilt. Krämer entwarf in den 1920er Jahren neben diversen Industrie- und Wohngebäuden u.a. zahlreiche Berliner Straßenbahn-Betriebshöfe und wurde deshalb häufig als „Hausarchitekt der Berliner Straßenbahn“ bezeichnet. Er gestaltete auch 1924 den bekannten Verkehrsturm am Pots­damer Platz, dessen Vorbild die Ampeltürme in den USA war.

Für die Berliner Straßenbahn entwarf das Büro Krämer ein Konstrukt aus stützfreien Hallen mit gewaltigen, vollwandigen Stahlbindern.

Strassenbahndepot

An den Längsseiten setzte man verglaste Dachgauben zur Belichtung ein, die sich an den Stahlbögen kielbogenartig nach oben wölben, damit das Licht von allen Seiten einfallen kann. In den schmalen Seitenschiffen wurden Werkstätten untergebracht, die Haupthalle beschreibt einen spitz zulaufenden Tudorbogen. Die Rückseite der Halle ist in die Miethausbebauung der Friedrich-Willhelm-Straße in­te­griert. Die Halle mit 16 Ein­gangs­toren bot Platz für die Reparatur, Reinigung und Wartung von bis zu 100 Straßen­bahn­fahrzeugen. Da auch Teile des ehemaligen Vorhofes für den Bau genutzt wurde, fanden Rangierarbeiten aus Platzgründen auf der Straße statt.

Mit der Stillegung der Linien nach Mariendorf und Lichterfelde im Jahr 1961 wurde der Betriebshof von der BVG geschlossen und bis Mitte der 1990er Jahre für die eigene Fahrbereitschaft genutzt. Der an der Kaiserin-Augusta-Straße ge­legene Vorhof wurde 1972 bebaut, 1995 der ge­sam­te Bau unter Denkmalschutz gestellt, 1997/98 in eine Markt­halle umgebaut und ein Parkdeck eingezogen.

Strassenbahndepot

Die mächtige Stahlkonstruktion des Daches kann man heute ausgiebig vom Parkdeck aus betrachten.

Strassenbahndepot Pfeiler

Beim Ausgang zur Edeka-Markthalle sieht man die Verankerung eines der Stahlträger. Vgl. auch den Eintrag in der Denkmaldatenbank des Landesdenkmalamts Berlin.

SWR2 sendet Kempowskis Echolot

Freitag, 31. Januar 2020

SWR2 sendet seit Donnerstag, 30.1., eine fünfteilige Hörfassung von Walter Kempowskis „Echolot. Ein kollektives Tagebuch“, hier mit Einträgen aus der Zeit von Januar bis Mai 1945. Die umfangreiche Buchreihe selbst besteht aus einer Collage von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, autobiografischen Erinnerungen sowie Fotos von bekannten und vor allem unbekannten Verfassern aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, die Kempowski seit Jahrzehnten gesammelt hatte.

1995 entstand aus damals noch ungeordnetem Material ein 12-stündiger Radio-Tag „Der Krieg geht zu Ende – Chronik für Stimmen: Januar bis Mai 1945“. SWR2 sendet daraus eine fünfstündige Hörfassung, verteilt auf fünf Folgen zu je 60 Minuten. Mit Ingrid Andrée, Karin Anselm, Ben Becker, Christa Berndl, Rolf Boysen, Traugott Buhre Judith Engel, Rosemarie Fendl, Peter Fitz, Bruno Ganz, Hermann Lause, Jutta Lampe, Günter Lamprecht, Michel Rehberg, Otto Sander, Ulrich Wildgruber u.v.a

Die Sendetermine:
Teil 1: Do, 30.1.2020, 22:03 Uhr
Teil 2: Do, 13.2.2020, 22:03 Uhr
Teil 3: Do, 19.3.2020, 22:03 Uhr
Teil 4: Do, 30.4.2020, 22:03 Uhr
Teil 5: Do, 7.5.2020, 22:03 Uhr

Die Folgen liegen nach jeder Sendung für sechs Monate zum Abruf oder als mp3-Download bereit auf der SWR2-Website oder in der ARD-Audiothek. Den vierten Band von Kempowskis „Abgesang ’45“ (Amazon-Link) gibt es auch als günstiges btb-Taschenbuch, die Hörfassung, die der SWR sendet, als Hörbuch-CD (Amazon-Link) vom Hörverlag DHV.

  • Wikipedia. (2019). Das Echolot –- Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. .
    [Bibtex]
    @misc{wiki:echolot,
    author = "Wikipedia",
    title = "Das Echolot --- Wikipedia{,} Die freie Enzyklopädie",
    year = "2019",
    url = "https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Das_Echolot&oldid=195079361",
    note = "[Online; Stand 31. Januar 2020]"
    }
  • Kempowski, W.. (2007). Das Echolot. Abgesang ’45 btb Taschenbuch.
    [Bibtex]
    @Book{Kempowski2007,
    title = {Das Echolot. Abgesang '45},
    publisher = {btb Taschenbuch},
    year = {2007},
    author = {Walter Kempowski},
    ean = {9783442736126},
    pagetotal = {496},
    }
  • Kempowski, W., & Adler, W.. (2015). Das Echolot: Der Krieg geht zu Ende Der Hoerverlag DHV.
    [Bibtex]
    @Book{Kempowski2015,
    title = {Das Echolot: Der Krieg geht zu Ende},
    publisher = {Der Hoerverlag DHV},
    year = {2015},
    author = {Walter Kempowski and Walter Adler},
    isbn = {3844517251},
    ean = {9783844517255},
    }