- Tuxpost Blog - https://www.tuxpost.de -

Security Training mit Damn Vulnerable Linux

Autor: Thomas Schramm am 6. November 2006 @ 14:37 unter Security | Keine Kommentare

SecEine Distribution speziell zum Testen der eigenen Kenntnisse bezüglich Exploits, Hacks, Cracks sowie allgemeiner Sicherheit von Linux-Systemen ist Damn Vulnerable Linux [1] (DVL). Entwickelt wurde die Distribution begleitend zu diversen Lektionen am IITAC [2] (International Institute for Training, Assessment, and Certification). Basierend auf Damn Small Linux, wurde DVL speziell für Trainingszwecke modifiziert:

Actually, it is a perverted Linux distribution made to be as insecure as possible. It is collection of IT-Security and IT-Anti-Security tools. Additional it includes a fullscaled lesson based environment for
Attack & Defense on/for IT systems for self-study or teaching activities during university lectures.

So eine pervertierte Linux-Distribution gibt’s doch schon? Ach. ;-) Als Live-CD läßt sich direkt damit arbeiten, ohne es auf Platte installieren zu müssen. Windows-User seien gewarnt: Grundlegende Linux-Kenntnisse sind erwünscht, da viel mit der Kommandozeile gearbeitet wird. DVL ist Teil des Projektes crackmes.de [3].


Ausdruck von Tuxpost Blog: https://www.tuxpost.de

URL zum Beitrag: https://www.tuxpost.de/2006/11/06/security-training-mit-damn-vulnerable-linux/

URLs in diesem Beitrag:

[1] Damn Vulnerable Linux: http://www.damnvulnerablelinux.org/

[2] IITAC: http://www.damnvulnerablelinux.org/index.php?option=com_content&task=view&id=13&Itemid=31

[3] crackmes.de: http://www.crackmes.de/